Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Besuchen Sie uns auf facebook

Unsere Partner

Rauchdurchzündung


Inhalte:                                                                                                                            

  • Theoretische Einführung                                                                                                                               
  • Wärmegewöhnung und Brandverlauf mit Rauch- und Temperaturschichten
  • Rauchgasdurchzündungen erkennen und erleben
  • Strahlrohrführertraining / Strahlrohrtechniken
  • Truppweises Vorgehen mit Türprozedur und Blocken einer Durchzündung
  • Hydraulische Entrauchung mit Hohlstrahlrohr
  • Angriffsübungen im heißen Zustand der RDA

 

Dauer der Ausbildung:     1 Samstag

Beginn:                        8 Uhr

Ende:                          ca. 16 Uhr

Trainingsgebühr:            100,-€ zu zahlen am Trainingstag

Anzahl der Teilnehmer:    max. 18



Aufbau der Anlage                                                         Sicherheitseinrichtungen

  2 Ausgänge max. 5 Meter auseinander

  Rauch- und Wärmeabzug im Beobachtungsraum

  Türe Beobachtungraum - Brandraum verschließbar

  Brandraum 40 cm höher als Beobachtungraum

  Druckentlastungsklappe im Brandraum

  2 Strahlrohre im Container

  Temperaturüberwachung Decke/Kopfhöhe mit 

  Auswertungsdiagramm

  2 Behälter mit kaltem Wasser bei den Ausgängen (Handcooling)

  Ständig 3 Ausbilder im Container - 1 Ausbilder außerhalb

  Medizinisches Fachpersonal vor Ort (AED, Sauerstoff etc.)

  Poncho für jeden Teilnehmer